Berlin - „Dieses Gehust’, dieses wasserblaue Geglotz’, dieses Schleimfliessen, Fluchen, Spucken den ganzen Tag – man kommt zu keinem gesunden Augenblick.“ Eine Seuche greift um sich und infiziert in rasender Geschwindigkeit die ganze Welt. Die Reichen und Schönen, selbst die Frommen sind von der Ansteckung nicht ausgenommen. Dies ist keine Gegenwartsbeschreibung, sondern der Geschichte der Syphilis, zumindest laut Oskar Panizzas Skandalstück „Das Liebeskonzil“, das 1894 geschrieben und sofort zensiert wurde.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.