Berlin - Schon 2014, drei Jahre nach ihrem Tod, wurde in Nordlondon ein Denkmal zu Ehren von Amy Winehouse enthüllt: Im Stables Market in ihrem geliebten Camden Town grüßt eine lebensgroße Bronzestatue der Musikerin, nicht weit von ihrem Haus am Camden Square, vor dem noch immer täglich frische Blumen liegen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.