Kennen Sie das? Sie holen den Schlüssel langsam aus der Tasche, erhöhen den Takt des eigenen Schrittes unauffällig. Vielleicht klemmen Sie einen der Schlüssel kurz darauf schon zwischen Zeigefinger und Mittelfinger, vielleicht halten Sie sich das Handy ans Ohr, telefonieren nur so zum Schein. Und können die zur Faust geballte Hand in der Jackentasche erst entspannen, wenn der Typ hinter Ihnen vorbeigegangen ist. Vielleicht auch erst in der eigenen Wohnung.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.