Berlin - Anne ist Studentin, 26 Jahre alt und lebt in Moabit. Ihren richtigen Namen möchte sie nicht nennen. „Ich will nicht, dass man mich im Internet findet und dann das mit mir verbindet“, erzählt sie im Videogespräch. Mit „das“ meint sie die Vorfälle vor fünf Jahren. Die Berlinerin war damals 19, hatte bereits Erfahrungen bei Filmproduktionen gesammelt. Um ihre Chancen auf einen Job als Schauspielerin zu erhöhen, ließ sie sich auf einen Agenten ein. Denn diese seien in der Branche meist der Schlüssel zum Erfolg. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.