Tausende Punkte, aber noch kein Ring

Die Amerikaner lieben Statistiken, die relevanten und die selbst auf den dritten Blick eher unnötigen. Für Statistikliebhaber sind die großen Profiligen ein Spielplatz und der größte Spaß besteht anscheinend darin, eine Art Weltformel zu finden, die den sportlichen Wert eines Spielers bemisst, am besten auch noch in Relation zu seinem Gehalt setzt. Die Amerikaner lieben nämlich auch die Effizienz.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.