Im Gespräch mit der Berliner Zeitung am Wochenende hat der Vize-Außenminister Polens, Pawel Jablonski, die deutsche Politik zum Handeln aufgefordert. Am Mittwochabend sagte er: „Wenn wir nicht entschlossener vorgehen, könnte Russland diesen Krieg gewinnen. Und das hätte fatale Konsequenzen für Europa und die Welt, für die nächsten Monate und Jahre.“ Auf die Frage, warum die USA Polens MIG-29-Kampfjets nicht in die Ukraine transportieren wollen, hat der Außenminister ausweichend reagiert. „Ich möchte nicht zu detailliert auf diese Frage eingehen. Trotzdem will ich klar sagen: Wir Polen sind gewillt, der Ukraine auf ganz unterschiedliche Weise zu helfen. Aber wenn es um militärische Dinge geht, wollen wir, dass die Entscheidung die Nato fällt. Es kann nicht sein, dass ein Nato-Land eine Entscheidung alleine fällt, das Risiko, das mit dieser Entscheidung einhergeht, in Kauf nimmt und mit diesem Risiko alleine leben muss. So ein Szenario wollen wir vermeiden.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.