Die Bar heißt Apotheke, und schon beim Betreten wird klar, dass der Abend besonders wird. Meine Begleitung erklärt mir, dass das früher tatsächlich eine Apotheke gewesen sei und deren Aufgabe einfach übernommen wurde: Medizinausschank für die Bedürftigen, denn Alkohol könne sehr wohl eine Lösung sein. Solange man mit den Nebenwirkungen klarkomme. Ihre berechtigte Frage: „Welches Medikament hat denn keine?“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.