Während ich diesen Artikel schreibe, geht der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine mit allen seinen Grausamkeiten bereits in die fünfte Woche, und ein Ende ist nicht in Sicht. Täglich sehen wir herzzerreißende Bilder von entsetzlichem menschlichen Leid, von der Tötung von Zivilisten, von der Verschlechterung der grundlegenden Lebensbedingungen, von der enormen Zerstörung des menschlichen Lebensraums und der Infrastruktur und von Ukrainern, die auf der Flucht sind. Es ist Krieg und den bezahlen Ukrainer jeden Tag mit ihrem Blut.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.