Berlin - Peter Kriechel ist einer von 50 Winzern im Ahrtal, denen die Flut fast alles genommen hat. Seine Weinreben sind weggespült, sein Keller ist verwüstet. Zusammen verkaufen die betroffenen Winzer in der Gegend jetzt ihren schlimmsten Jahrgang und noch mehr nicht mehr im Handel verkäufliche Weine gegen eine Spende. Fast drei Millionen Euro sind so schon zusammengekommen.

Seit fast 70 Jahren bauen die Kriechels im Ahrtal Wein an. Auf 20 Hektar reifen Früh- und Spätburgunder. Das Weingut Kriechel ist das größte in der Gegend. Peter Kriechel betreibt es in dritter Generation. Er beliefert mit seinen Weinen offiziell die Berlinale. Das Feinschmecker-Magazin wählte sein Gut dieses Jahr noch unter die besten in Deutschland.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.