Saint-Rémy-de-Provence - Je milder die Winter werden, auch aufgrund des Klimawandels, umso größer ist augenscheinlich die Sehnsucht der Modeszene nach Kälte. Die Trends für die kommenden Monate beweisen es: Mäntel in allen Variationen stehen im Fokus der meisten Kollektionen, ob in Kunstpelz, feiner Wolle, mit auffälligen Karos oder in Oversized-Schnitten: das Kleidungsstück, an dem man nicht vorbeikommt! Daran ist Miuccia Prada nicht ganz unschuldig. „Wir müssen uns warm anziehen“, konstatierte die Mailänderin nach ihrer März-Winterschau vor der Kulisse des italienischen Wintersportdorfs Cortina d’Ampezzo, in der Skianzüge und Mäntel in allen Variationen dominierten. Auch Chanels Kreativchefin Virginie Viard huldigt dem Wintersport: mit Mänteln und Jacken, die kuscheligen Plüschtieren nachempfunden sind.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.