Berlin - In dieser Woche zeigte uns Mark Zuckerberg das Facebook der Zukunft. Er selbst schwebte ein in diesen virtuellen Raum, denn die Zukunft spielt offenbar in Raumschiffen. Zuckerberg traf das, was man wohl „Freunde in lockerer Atmosphäre“ nennt. Der Look und Feel war alles andere als das – eher die Darstellung von Freundschaft. Das interessanteste Detail an diesem durch und durch seltsamen Video war nicht, dass Zuckerbergs Freunde sich als Roboter verkleiden, sondern dass die meisten einfach einen möglichst realitätsnahen Avatar bevorzugten, in Hoodie und T-Shirt. Auch Zuckerberg, der die Möglichkeit hatte, in die Rolle eines von sieben Milliarden Menschen oder die eines Elefanten zu schlüpfen, entschied sich für den Kurzhaar-Typ im Pulli.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.