Glücksgefühl mit sechs Buchstaben? Schnee. Okay, schon klar, streng genommen ist Schnee gar kein richtiges Gefühl, sondern ein eher niederschlagendes Wetterphänomen – und leider flüchtig im winterlichen Flachland. Denn es muss schon einiges an Wasserdampf hochfliegen, sich abkühlen, binden, frieren, damit Eiskristalle runterfallen können. Diese immer sechseckigen Glitzerplättchen, diese als Flocken arrangierten Funkelsterne, alle einzigartig, Kunst im Kleinstformat, jedenfalls schneit es dann endlich, es rieselt, stöbert, hach, Poesie des Alltags.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.