Berlin - Die vierte Welle rollt über die Bundesrepublik. Auch, weil im Vergleich zu anderen westeuropäischen Ländern zu wenige Erwachsene geimpft sind. Warum ist die Impfskepsis in Deutschland so groß? Die Politikwissenschaftlerin Heike Klüver von der Humboldt-Universität zu Berlin hat Anfang des Jahres genau das untersucht. Wir sprechen mit ihr über die Impfbereitschaft in Deutschland, Merkmale von Ungeimpften und darüber, welche Impfanreize am wirkungsvollsten sind.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.