Paris - Es regnet Strippen in Paris. Und mit jedem Tag der Fashion Week scheint es dunkler zu werden. Eigentlich ist das ganz angenehm, weil man sich und den Anderen dadurch die Unzulänglichkeiten in Haaren, Make-up und Kleidung verzeiht. Schirmgerangel, schiefe Frisuren, nasse Jacken, aufgeweichte Schuhe allerorten. Es ist Fashion Week, gezeigt werden die Prêt-à-porter-Kollektionen der Frauen für nächsten Sommer. Und wir erleben die Modewoche im Wet-Look sozusagen. Auch die historische Pariser Bausubstanz litt, im Celine-Headquarter im 6. Arrondissement gab's zum Beispiel Wasserschäden, weil die Verglasung im Lichthof dem Starkregen nicht standhielt. Kostbarstes wurde einfach so durchnässt, eine Schande.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.