Berlin - Kupfer- bis bronzefarben glänzen die Satin-Hemden und Hosen der acht jungen Menschen, die um ein mysteriöses Objekt herumstehen, das rund einen Meter hoch und einen Meter lang ist. Kupferfarben glänzt auch der seidige Stoff, mit dem es verhüllt ist. Selbst die Corona-Masken der acht sind stilecht bronzefarben. Diese Leute haben offenkundig etwas vor. „palast.jetzt“ steht auf der Fahne, die einer der acht in den Wind hält, jetzt, an diesem wolkenverhangenen Dienstagnachmittag. Es ist der 20. Juli 2021, 14 Uhr, wir sind in Berlin-Mitte, auf der Museumsinsel. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.