Berlin - Thomas Kehl, 31, ist Mit-Gründer und das Gesicht von „Finanzfluss“, einem der erfolgreichsten deutschen YouTube-Kanäle zum Thema Geldanlage. Dort veröffentlichen er und sein Team regelmäßig Videos, in denen sie beispielsweise den Dax erklären, Portfolios analysieren und Broker vergleichen.

2021 würde ich diesen Filmtitel geben …

„Wall Street II – Die Rückkehr der Kleinanleger“

Corona ist …

… ein Virus gegen den man sich impfen lassen sollte.

Im Lockdown habe ich gelernt, dass …

… ausschließlich virtuelles Beisammensein auf längere Zeiträume viel mentale Stärke erfordert.

Am Tag, an dem die Pandemie offiziell vorbei ist, werde ich …

… wieder nach Indien reisen.

Mit diesem Lied hätte ich Angela Merkel verabschiedet:

Neunte Symphonie von Beethoven (Hymne der EU)

Diese Superkraft würde ich Olaf Scholz verleihen:

Nicht schlafen zu müssen, um mehr an den dringenden Projekten in Deutschland arbeiten zu können.

In Tegel gibt es selbstfahrende Busse. Ich würde gern dieses vollautomatische Gerät entwickeln …

… welches bürokratische Prozesse in Berlin in das 21. Jahrhundert befördert.

Das würde ich 2022 am liebsten verbieten:

Verbote.

Und das endlich mal einführen:

Steuerlich begünstigter Vermögensaufbau nach französischem (PEA) oder amerikanischem (401k) Vorbild.

Was Sie schon immer mal tun wollten – im nächsten Jahr dann aber wirklich.

Den Berliner Halbmarathon.