In Berlin und Brandenburg wurden 1994 rund 4,9 Millionen Hektoliter Bier (davon 3,1 Millionen Hektoliter in Berlin) gebraut. Größtes Unternehmen: Der Schultheiss-Brauerei-Verbund mit 2,7 Millionen Hektoliter Jahresproduktion (davon werden 1,3 Millionen Hektoliter in Frankfurt (Oder) gebraut). Bekannteste Marken: Schultheiss-Pilsner, Berliner Pilsner, Spitzkrug Pils. Die Kindl-Brauerei braute 1994 1,6 Millionen Hektoliter (davon 500 000 Hektoliter in Potsdam). Bekannteste Marken: Kindl Jubiläums Pilsner, Potsdamer Rex, Märkischer Landmann. Die Bürgerbräu-Brauerei produzierte 130 000 Hektoliter. Bekannteste Marken: Bürgerbräu-Pilsner, Rotkehlchen Export, Bernauer Dunkles Festbier. Die Engelhardt-Brauerei braute 130 000 Liter. Bekannteste Marke: Engelhardt Charlottenburger Pilsner. Die wichtigsten Brauereien im Land Brandenburg Dessow: Märkisch Pils, Märkisch Leicht. Drehna: Edel Hell, Herren Pils. Eberswalde: Echter Fuhrmatz, Hubertusbräu. Neuzelle: Klosterbräu Schwarzbier, Kloster Urhell Export. Rathenow: Rathenower Hell, Rathenower Märzen. Luckenwalde: Wirte-Bier. Wiesenburg: Fläming Pils. +++