„Was wir jetzt erleben, ist eine Art Götterdämmerung, das Ende der Unsterblichkeit“, schreibt Lea Streisand.
Foto: Sebastian Wells/Ostkreuz

Ich hatte mal Krebs. Ostern war das Ende der Chemotherapie neun Jahre her. Und irgendwie fühle ich mich gerade in die Zeit damals zurückversetzt.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.