Anja Reich. Berlin, Deutschland, 02.04.2020.
Foto: Sebastian Wells/OSTKREUZ

Vor ein paar Nächten hatte ich einen Traum. Er spielte im Jahr 1990, und es war eigentlich kein Traum, sondern eher so, als spiele mir mein Unterbewusstsein mein Leben von damals noch einmal vor. Alles war plötzlich wieder da, die Bilder, die Gefühle, das Chaos, die Möglichkeiten. Etwas Unglaubliches war passiert: Die Mauer war gefallen, die Grenzen waren offen, die DDR gab es nicht mehr. Niemand wusste, was kommt, alles löste sich auf, alles wurde in Frage gestellt, es gab Angst, Unsicherheit, Hoffnung.

Es war ein bisschen so wie jetzt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.