Klaus Wolfram.
Foto: Christian Schulz

Berlin -  Als ich im letzten November vor den versammelten Mitgliedern der Akademie der Künste die nachfolgende Rede hielt, dachte ich nur an den Text. Inzwischen habe ich jedoch so verschiedenartige Reaktionen darauf erfahren, dass ich selbst erstaune, was alles darin steht oder noch daraus folgen mag. Nach der halben Stunde Vortrag war die Stimmung der Anwesenden scharf getrennt, und zwar genau entlang der Linie ihrer Herkunft. Viele Ostdeutsche erkannten die Situation wieder, westdeutsche Akademiemitglieder waren ratlos oder hörbar empört. Mir schien, diese Reaktion bestätigte den Gedankengang der Rede.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.