Jung, jüdisch, ostdeutsch: Autor Max Czollek in Kreuzberg.
Foto: Ostkreuz/Sebastian Wells

Noch bis zum 8. Mai findet die digitale Themenwoche „75 Jahre Kriegsende“ in Berlin statt. Anlass ist das Dreivierteljahrhundert seit der Kapitulation von Nazideutschland 1945, wofür auch extra ein Feiertag eingerichtet worden ist. Die Werbung für diese Veranstaltungen hängt in der ganzen Stadt und verdeckt die Plakate, die seit Mitte März an den Litfaßsäulen und Bauzäunen hingen und dem städtischen Raum eine postapokalyptische Note verpassten. Der Titel „Willst du, was du wählst?“ ist gut gewählt, der Untertitel weniger, der lautet: „Befreiung Europas vom Nationalsozialismus“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.