Ende Januar nahmen auch in Genf viele Menschen an einem weltweiten Protesttag gegen die fünfte Mobilfunkgeneration teil.
Foto: dpa/keystone/Martial Trezzini

Schweiz - Kaum ein Land der Welt drückt beim 5G-Ausbau so auf das Tempo wie die Schweiz. Vom 5G-Musterland schwärmte die Zeitschrift Connect. Dabei sind die Grenzwerte für Mobilfunkstrahlung der Antennen zehnmal schärfer als anderswo. Das wird nun zum Problem.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.