In fremden Ländern einfach mal spontan mit den Händen reden? Das kann nach hinten losgehen. Denn was man vielleicht nur als beschwichtigende Geste gemeint hat, kommt anderenorts mitunter als grobe Beleidigung an. Wie soll man da erst die Körpersprache eines Gegenübers interpretieren, das nicht einmal zur eigenen Art gehört?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.