Die Nasa veröffentlichte jetzt ein Foto der Antennen-Galaxien, das eine solche Verschmelzung zeigt. Abertausende von Lichtpunkten lassen sich ausmachen, die rot, blau, gelb und weiß erstrahlen. Die Aufnahme stammt vom Weltraumteleskop „Hubble“.

Gezeitenkräfte hatten zwei Schweife aus Gas und Sternen weit aus den Galaxien herausgeschleudert. Die Antennen-Galaxien faszinieren Forscher seit ihrer Entdeckung durch William Herschel 1785, waren jedoch noch nie so scharf auf einem Bild zu sehen.