Ausstattungsmerkmale können nun nachträglich dazugebucht werden - so wie Apps fürs Handy.
Ausstattungsmerkmale können nun nachträglich dazugebucht werden - so wie Apps fürs Handy.
Foto: imago images/Panthermedia

Berlin - Die Digitalisierung erfasst inzwischen auch die Optionslisten von Autos. Ausstattungsmerkmale können nun nachträglich dazugebucht werden - so wie Apps fürs Handy. Functions on Demand („Funktionen auf Verlangen“) heißt das Zauberwort.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.