Wie bitte? Dieser kleine Elektrobus könnte ein Vorbote der Zukunft sein? Mit Tempo neun zieht Olli, so heißt das nur knapp vier Meter lange Fahrzeug, seit Ende November 2016 auf dem Euref-Campus am alten Schöneberger Gasometer auf kleinen Rädern unfallfrei seine Runden.

In der Karosserie aus weißem Kunststoff, die größtenteils aus dem 3-D-Drucker stammt, haben nicht mehr als acht Fahrgäste Platz. Olli sieht niedlich aus, wie eine Frischhaltebox auf Rädern. Doch man sollte ihn nicht unterschätzen.  

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.