Als verspielte und exotische Haustiere sind Savannah-Katzen seit einiger Zeit  bei manchen Tierhaltern beliebt. Doch sie können für die heimische Tierwelt eine große Bedrohung darstellen. Das schließen australische Wissenschaftler aus einer Studie, in der sie beispielhaft errechneten, welche Auswirkungen es auf die Säugetiere des Landes hätte, wenn die Hybrid-Katzen dort frei herumlaufen würden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.