Sicher auf glattem Eis: Roboter Curley beeindruckte Könner des Curlings. 
Foto: Korea University

Berlin - Wir Menschen mussten uns daran gewöhnen, dass Computer besser Schach spielen können als die weltbesten Profis. Auch im Brettspiel Go sind sie besser. Und es geht noch weiter: Eine Maschine, die in Berlin mitentwickelt wurde, hat weltweit Schlagzeilen gemacht, weil sie in der Lage ist, im Curling Spitzensportler auszustechen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.