Für den Dokumentarfilm „Geister der Titanic“ wurden mit Spezial-U-Booten spektakuläre Aufnahmen vom Schiffswrack gemacht.
Foto: Walt Disney/Courtesy Everett Collection/Imago Images

Berlin - Es ist einer der berühmtesten Funksprüche der Geschichte: „41° 46'N 50° 14'W – Sinken – brauchen sofort Hilfe“ morste der 25-jährige Funker Jack Phillips am 15. April 1912 um 0.10 Uhr von Bord der Titanic. Eine halbe Stunde vorher hatte der als unsinkbar geltende modernste Passagierdampfer seiner Zeit mitten im Nordatlantik einen gewaltigen Eisberg gerammt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.