Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts. Diese Analogie kam vom britischen Mathematiker Clive Humby. Das war im Jahr 2006. Seitdem bestätigt sie sich täglich neu. Zum Beispiel, als ich neulich auf Google nach der Bedeutung des Wortes „Monopoly“ suchte. Angezeigt bekam ich Monopoly-Spiele. Seitdem bombardieren mich auch die sozialen Medien mit Monopoly-Werbung. Welch Ironie! Im Jahr 2020 bearbeitete Google fast 93 Prozent aller Suchanfragen in Deutschland. Das macht die Suchmaschine zum Monopolisten, und jetzt wirbt der für das Monopoly-Spiel. Da schließen sich Kreise, irgendwie.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.