Berlin - Hunderte von Plastikflaschen für Shampoo, Duschgel und Bodylotion landen jährlich im Müll. Allein der Durchschnittsdeutsche verbraucht pro Jahr rund elf Flaschen Duschgel, zehn Flaschen Shampoo, fünf Handseifen sowie fünf Flaschen Conditioner. Fast sechs Millionen Tonnen Verpackungsmüll fallen insgesamt pro Jahr in den deutschen Haushalten an, hat das Statistische Bundesamt zuletzt ermittelt. Immer mehr Menschen wollen auf Verpackungen verzichten und greifen zunehmend etwa auf feste Hand-, Haar- und Körperseifen zurück. Wer lieber Flüssigseife und -shampoo bevorzugt und gleichzeitig Plastik einsparen will, könnte dennoch auf seine Kosten kommen – mithilfe von Pulver.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.