Berlin - Eichwalde ist ein kleines Örtchen im Süden von Berlin. Halb liegt es in Brandenburg, halb auf Berliner Terrain. Eigentlich ist hier nicht viel los, sehr beschaulich, Speckgürtel halt. Doch im Herbst 2018 fuhr plötzlich eine Kolonne dunkler Limousinen über holpriges Kopfsteinpflaster – der Tross eines Staatssekretärs aus dem Bundeswirtschaftsministerium. Denn Eichwalde schrieb Geschichte, die Geschichte der Energiewende.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.