Berlin - Mit seinem Fire Phone hat Amazon ein Smartphone vorgestellt, das eigentlich eher ein Shopping-Gerät in Smartphone-Hülle ist. Das Entscheidende an dem neuen Amazon-Gerät ist die sogenannte Firefly-Funktion: Mit ihr kann Amazon nicht nur Barcodes einlesen, sondern auch physische Gegenstände erkennen, wenn man die Smartphone-Kamera auf das Produkt richtet: Nike-Sneaker ebenso wie das Buch, das man in einem kleinen Buchladen entdeckt hat. Amazon verwandelt so die gesamte Welt in einen Amazon-Showroom – alle Einzelhandelsverkaufsflächen eingeschlossen.

Fachhändler klagen seit langem darüber, dass sich Kunden erst beraten lassen und dann günstiger online bestellen. Bislang war das für die Kunden allerdings noch mit einem gewissen Aufwand verbunden. Amazon macht es nun so einfach wie noch nie, die Erkennungsfunktion einzusetzen.

Der Konzern hat sogar einen eigenen Knopf an der Außenseite des Handys angebracht, damit Nutzer im Landen nur einmal drücken müssen, bis Amazon den Gegenstand identifiziert hat.

Impulskäufe noch nie so einfach

Wenn der Nutzer keinen schnellen Zugriff auf die Scan-Funktion hat, so Amazon-Chef Jeff Bezos’ Überlegung, wird sie auch nicht eingesetzt. Bei Amazons Gerät funktioniert sie daher immer, auch dann wenn man es noch nicht einmal entsperrt hat – das unterscheidet das Gerät von ähnlichen Apps. Impulskäufe waren noch nie so einfach.

Es ist kein Zufall, dass Bezos die Erkennung unter anderem an einem Nutella-Glas vorführte. Mit der Scanfunktion schafft Amazon die Voraussetzungen dafür, sich ein Marktsegment zu erschließen, das bisher noch nicht so heftig mit der Online-Konkurrenz zu kämpfen hatte: Den Lebensmittelhandel. Die Bestellung von Dingen des täglichen Bedarfs in einem Online-Supermarkt ist bislang unglaublich umständlich. Bis man Toilettenpapier, Milch, Olivenöl und anderes auf die Online-Bestellliste gesetzte hat, hat man sie auch im Supermarkt besorgt.

Lesen Sie auf der nächsten Seite, was das Amazon-Gerät kostet und mit welcher Strategie Amazon den Einkauf noch einfacher machen will.