Für kleine Ewigkeiten gedacht: Autohersteller verweisen bei der Materialgüte auf jahrzehntelange Erfahrungen.
Foto: dpa/Daimler AG

Losheim am See - Drive-by-Wire, Connectivity oder User Experience - über solche Begriffe mussten sich Autofahrer bis vor einigen Jahren keine Gedanken machen. Doch auf einmal sind sie da, die Sorgen um die Halbwertszeit ihres Wagens. „Denn in den letzten Jahren und Jahrzehnten haben sich die Innovationszyklen dramatisch verkürzt“, sagt Hans-Georg Marmit von der Sachverständigen-Organisation KÜS.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.