Die Lage ist dramatisch. Weltweit sind fast 60 Millionen Menschen auf der Flucht, berichtete das UN-Flüchtlingshilfswerk. Man stehe am Vorabend einer neuzeitlichen Völkerwanderung, schreibt ein ehemaliger Asylrichter. „Die Hunderttausenden, die in unsere Städte und Dörfer strömen, sind nur die Vorhut.“ Nicht wenige im Lande reagieren darauf mit Bedrohungsangst.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.