Die Reise zum Mars ist in greifbare Nähe gerückt. Die US-Weltraumbehörde Nasa plant für 2023 einen ersten bemannten Testflug mit dem neuen Raumschiff „Orion“ – zunächst zum Mond. Auch die Russen, die Chinesen sowie private Unternehmen wie Mars One und SpaceX wollen Menschen zum Mars schicken. Doch die Technik ist nur eine Seite. Bei potenziellen Marsmissionen spielt auch die menschliche Belastbarkeit eine Schlüsselrolle. Wie verhält sich unser Körper im All? Diese Frage steht im Fokus von Weltraummedizinern. Auch in Berlin wird daran geforscht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.