Am 18. Dezember findet zum zweiten Mal der Wissenschaftstag der Gender Studies statt. Mitarbeiter von Universitäten aus ganz Deutschland informieren über die Ergebnisse der Geschlechterforschung. Unter dem Hashtag #4GenderStudies fassen sie auf Twitter kurz und knapp ihre Erkenntnisse zusammen. Auch Christine Bauhardt, Professorin an der Lebenswissenschaftlichen Fakultät der Berlin Humboldt-Universität, ist dabei. Ihr Fachgebiet: Gender und Globalisierung.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.