Hand des humanoiden Roboter RoboThespian
Hand des humanoiden Roboter RoboThespian
Foto: imago images

Berlin - In dieser Woche war ich bei der Eröffnung eines Instituts für Künstliche Intelligenz. Für die Gäste stand dort unter anderem ein Bildschirm bereit. Wenn man sich vor ihn stellte, sah man sein eigenes Gesicht. Darunter konnte man ablesen, wie alt einen das System schätzte, das dahintersteckte. Auch der Regierende Bürgermeister Michael Müller guckte hinein. Der Forscher, der danebenstand, kommentierte das Ergebnis: „28 bis 40 Jahre. Eher 28.“ Müller, im Jahre 1964 geboren, freute sich sehr.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.