Die weltweite Internet-Sicherheitslücke „LOG4J“ bereitet auch in Berlin Sorgen. Die Computer-Schwachstelle könnte in der Hauptstadt Daten von Behörden und Unternehmen, womöglich auch von Bürgerinnen und Bürgern bedrohen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hatte am Wochenende eine Sicherheitswarnung hierzu auf Warnstufe Rot herausgegeben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.