Berlin - Die Aufregung war groß. Internet-Gigant Google kauft sich eigenes Institut an der Berliner Humboldt-Universität – so oder ähnlich lauteten die Schlagzeilen. In dieser Woche nun wurde das unabhängige Humboldt-Institut für Internet und Gesellschaft offiziell eröffnet. Vier Forschungsorganisationen arbeiten zusammen. Gründungsdirektor Thomas Schildhauer sieht vor allem rechtlichen Handlungsbedarf in der künftigen Digitalwelt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.