Eine Dissertation an der Technischen Universität (TU) Berlin mit dem Titel „Gehst du Bahnhof oder bist du mit Auto? Wie aus einem sozialen Stil Berliner Umgangssprache wird“ kommt zu dem Ergebnis, dass die sogenannte Kanak Sprak zum Standard in der Berliner Umgangssprache werden kann. Für ihre Arbeit hat die Soziolinguistin Diana Marossek jetzt den Deutschen Studienpreis der Hamburger Körber-Stiftung erhalten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.