Das ist ja zum Ausspucken! Das in Zahnpasta enthaltene Fluorid zerstöre die Zähne und vergifte den Körper auf Raten, heißt es in dem Internet-Blog News top-aktuell. Fluorid verursache Krebs, lege wichtige Enzyme lahm und schwäche die menschliche Willenskraft, schreibt Blog-Betreiber Ken Davis, der auf der Webseite über sich nichts weiter preisgibt, als seinen (Künstler?-)Namen. Für ihn ist klar, wer hinter diesem geheimen Angriff auf unsere Gesundheit steckt: die Aluminium-, Stahl- und Phosphorindustrie, die ihre Abfallprodukte an den Mann oder in diesem Fall in Jedermanns Mund bringen will.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.