Berlin - Das Jahr 1987 fristet in den Geschichtsbüchern ein recht unscheinbares Dasein. Immerhin, Berlin feierte damals sein 750-jähriges Bestehen. Die Damen des Friedrichsstadtpalastes wirbelten tänzelnd am mitfeiernden DDR-Oberhaupt Erich Honecker vorbei, während auf der anderen Seite der Mauer am Brandenburger Tor US-Präsident Ronald Reagan zur Jubiläumsfeier Sowjet-Führer Michail Gorbatschow freundlich bat, doch ebensolche einzureißen. Was dann ja auch geschah.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.