Nur an den Herd muss man selbst: Die Kochboxen enthalten alle Zutaten für ein Menü plus Kochanleitung. 
Foto: Hellofresh

Berlin - In der Gegend um die Backfabrik in Prenzlauer Berg liegen Freud und Leid derzeit sehr dicht beieinander. Während in der Torstraße und in der südlichen Schönhauser Allee Gastwirte die laufenden Kosten ihrer geschlossenen Restaurants plagen, treiben in der Saarbrücker Straße 37 Schweinefilet in Pflaumensoße und überbackene Penne die Umsätze seit Wochen steil nach oben. Dabei blieb die Küche auch dort kalt. In der Backfabrik koordiniert das Unternehmen Hellofresh den Vertrieb sogenannter Kochboxen, die sich in Zeiten des Shutdown noch größerer Beliebtheit erfreuen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.