Es gibt immer noch Branchen, die hauptsächlich offline funktionieren. Zu dieser gehörte bis 2015 auch der Markt für die Vermittlung möblierter Apartments an Geschäftsreisende. Doch dann haben die beiden Gründer Dustin Figge und Christoph Kasper diese Nische aufgetan und den Markt umgekrempelt. Mit Erfolg: Homelike hat mittlerweile 40.000 Wohnungen in hundert Städten und vier Ländern im Portfolio. Dustin Figge spricht am Donnerstag auch beim "Open Network" im Berliner Verlag - einer DuMont-Veranstaltungsreihe.

Herr Figge, Ihr Start-up Homelike vermittelt möblierte Apartments an Geschäftsleute. Eine solche Apartmentvermittlung ist aber doch nicht neu?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.