Berlin - Gründer setzen bei ihren Innovationen zunehmend auf Nachhaltigkeit. In Deutschland gibt es mittlerweile gut 30 Prozent sogenannter grüner Start-ups, heißt es in der aktuellen Studie „Green Start-up Monitor 2021“. Gerade Berlin sei ein wahrer Hotspot für nachhaltige Start-ups, sagt Klaus Fichter, Direktor des Borderstep Instituts und Co-Autor der Studie. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.