Sie gelten als neue Wunderteilchen, die nahezu überall eingesetzt werden können. Sie geben Lacken, Kunststoffen, Textilien oder Kosmetika ganz neue Eigenschaften. So sorgen sie etwa dafür, dass Oberflächen sich selbst reinigen, Puderzucker nicht klumpt oder Zahnfüllungen besonders haltbar sind. Es gibt bereits Tierversuche mit Nanoschwämmen, die Giftstoffe aus dem Blut saugen, oder mit Nanoteilchen, die Wirkstoffe zielgenau im Körper platzieren.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.