Wieder einmal war die Natur schneller: Englische Zoologen haben entdeckt, dass Zikaden über eine Art Zahnrad-Antrieb verfügen. Wenn die kleinen Insekten zum Sprung ansetzen, sorgen ineinandergreifende Zähne an ihren Gelenken dafür, dass sich die Beine im perfekten Gleichtakt vom Untergrund abdrücken. Auf diese Weise vermeiden die Tiere ungewollte Pirouetten in der Luft, berichten die Forscher im Fachmagazin Science.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.