Köln - Weihnachten mit der Familie klingt gemütlich, bedeutet bei vielen aber auch: Stress. Zu viel Essen, zu viele Geschenke, zu viele Minenfelder zwischen den einzelnen Familienmitgliedern. Was bei überdrehten Kindern gut funktioniert, könnte auch für angespannte Erwachsenen die Lösung sein: Einfach mal zusammen vor die Glotze setzen und für 90 Minuten nichts tun, nur entspannen. 

Nur: was gucken? Schon wieder „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ oder „Der kleine Lord“? Wer ein Streaming-Angebot wie Netflix nutzt, hat etwas mehr Auswahl. Sogar viel mehr Auswahl, als er denkt. 

Netflix-Codes: Alle Weihnachtsfilme auf einer Liste

Denn Netflix arbeitet mit systematisch angelegten Ordnern. Dabei gibt es für jede Kategorie der Film- und Serienwelt einen Unterordner, so auch für Weihnachtsfilme und -Serien. Diese sind dann mit ganz bestimmten Zahlencodes versehen. Um die entsprechenden Netflix-Genre-Codes eingeben zu können, müssen Sie in Ihrem Browser diesen Link angeben: 

https://www.netflix.com/browse/genre/xxxxxxx

Anschließend ersetzen Sie die X-Reihe am Ende durch die nun aufgeführten Zahlencodes. Dann werden ihnen die Weihnachtsfilme kategorisch angeordnet angezeigt:

Wer jedoch am Ende der Feiertage genug von Weihnachtsfilmen hat, kann die praktischen Codes selbstverständlich auch in nicht-weihnachtlichen Kategorien anwenden. 

Listen mit Netflix-Codes führen zu versteckten Filmen

Streaming-Dienste wie Netflix enthalten unzählige Filme und Serien, von denen man keine Ahnung hat. Statt einfach nur die üblichen Kategorien wie 'Neuererscheinungen' oder 'Krimiserien' durchzuklicken, kann man die Suche auch verfeinern.

Im Netz kursieren zahlreiche Listen mit „geheimen Netflix-Codes“, über die man sich alle Titel eines bestimmten Genres anzeigen lassen kann – egal, ob man auf der Suche nach einem spannenden Actionthriller oder einer romantischen Liebeskomödie ist.

Die Codes für die beliebtesten Netflix-Genres

Kleines Manko: Die Suche funktioniert nur im Webbrowser. Dort muss man die URL „netflix.com/browse/genre/“ und den jeweiligen Code eingeben. Ist man beispielsweise ein Fan von Mysteryserien, so tippt man (nachdem man sich in sein Netflix-Konto eingeloggt hat) die folgende Adresse ein: netflix.com/browse/genre/4366

Prompt erscheinen alle zum Genre gehörenden Titel als Auswahl auf dem Bildschirm. Insgesamt gibt es auf „finder.com“ mehr als 27.000 Netflix-Codes, die zum Teil jedoch nicht in Deutschland funktionieren. Über die Webseite kann man sich die Titel übrigens auch nach Jahrzehnt anzeigen lassen – beginnend mit 1910. Unter den aufgelisteten Genres befinden sich auch äußerst kuriose, wie „absurde Comedy aus den 1980er Jahren“ oder Filme mit Booten. Wir stellen Ihnen hier ein paar der „wichtigsten“ Genre-Codes vor:

Serien

Kinder und Familie

Filme

Dokus und Shows

Musik