Köln - Weihnachten mit der Familie klingt gemütlich, bedeutet bei vielen aber auch: Stress. Zu viel Essen, zu viele Geschenke, zu viele Minenfelder zwischen den einzelnen Familienmitgliedern. Was bei überdrehten Kindern gut funktioniert, könnte auch für angespannte Erwachsenen die Lösung sein: Einfach mal zusammen vor die Glotze setzen und für 90 Minuten nichts tun, nur entspannen. 

Nur: was gucken? Schon wieder „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ oder „Der kleine Lord“? Wer ein Streaming-Angebot wie Netflix nutzt, hat etwas mehr Auswahl. Sogar viel mehr Auswahl, als er denkt. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.